NT-ware Systemprogrammierungs-GmbH

Datenschutzerklärung

Übersicht:

  • Datenschutz auf einen Blick
  • Hosting
  • Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen
    1. Verantwortliche
    2. Datenschutzbeauftragter
    3. Allgemeine Hinweise zur Datenerfassung
    4. Allgemeine Speicherdauer
    5. Datenweitergabe in Drittländer
    6. Rechte betroffener Personen und Sicherheit
  • Datenerfassung (detailliert)
    1. Server Log Dateien
    2. Anfrage per E-Mail, Kontaktformular, Telefon oder Telefax
    3. Bewerbungen
    4. Erstellung von Nutzerkonten/Registrierung (z.B. uniFLOW, Support, Partner Site)
    5. Password Reset
    6. Umfragen
    7. Webinare
    8. Newsletter
    9. Schulungsplattform (Bereitstellung von Online-Schulungen)
    10. Notfall-Kontakt
    11. Videokonferenzen
    12. Cookies
  • Soziale Medien (z.B. Facebook, Twitter, Instagram)
  • Datenaustausch mit anderen NT-ware Niederlassungen
  • Datenaustausch in besonderen Situationen
  • Plugins und Tools (z.B. YouTube, Xing, Google Maps, MS Teams, MS Forms, Google reCAPTCHA)
  • Änderungen

 

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeines

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert (personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können), wenn Sie diese Website oder weitere Websites für die NT-ware verantwortlich ist, besuchen, und richten sich danach welche Funktionen Sie auf diesen Websites in Anspruch nehmen.

Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz werden Ihnen im Folgenden bereitgestellt.


Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Websites erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Abschnitt „Hinweis zur Verantwortlichen Stelle“ in dieser Datenschutzerklärung entnehmen.

 

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die Sie über die Emailfunktion oder einem Kontaktformular an uns senden. Andere Daten werden automatisch oder nach Ihrer Einwilligung beim Besuch der Websites durch unsere IT Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Websites betreten.

Ihre Daten können daher erfasst werden, indem:

  • Sie unsere Websites besuchen und direkt mit uns interagieren;
  • Sie ein Online-Profil erstellen und sich bei uns oder einem unserer Partner für unsere Dienstleistungen und/oder Produkte registrieren;
  • Sie Produkte oder Dienstleistungen von uns kaufen;
  • automatisierte Interaktionen durch die IT Systeme stattfinden;
  • wir öffentlich verfügbare Daten nutzen;
  • interaktive Formulare und Tools von NT-ware genutzt werden;
  • Sie Ihr Passwort zurücksetzen möchten/müssen;
  • Sie unser ITS-Supportsystem nutzen
  • unsere(n) Newsletter abonnieren

 

Welche Daten werden erfasst?

Welche personenbezogenen Daten von Ihnen erfasst werden, richtet sich nach der Inanspruchnahme unserer Dienste sowie der Nutzung bestimmter Funktionen, die auf unseren Websites zur Verfügung stehen und der oben genannten automatischen Datenerfassung.

Dies können folgende Daten (Liste nicht abschließend) sein:

  • Personennamen;
  • Telefon- und Faxnummer; E-Mail Adresse,
  • Gründe für die Kontaktaufnahme mit NT-ware;
  • Produkt- und Servicepräferenzen;
  • Serviceaufträge und Wartungsanfragen;
  • Daten, die Sie bei der Übermittlung von Informationen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung angeben;
  • Server Log Dateien (für weitere Informationen siehe “Server Log Dateien” unter Punkt 4 dieser Datenschutzerklärung);
  • andere Informationen, die relevant sind, um Geschäfte mit NT-ware zu tätigen oder Kunde von NT-ware zu werden

 

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung unserer Websites zu gewährleisten. Ferner nutzen wir Ihre Daten, damit wir Ihre Anfragen, die Sie z.B. über die Emailfunktion oder Kontaktfomulare stellen bearbeiten, Ihnen bestmöglichen Service und Support bieten oder auf Ihre Bewerbungen antworten können. 

Die Daten, die Sie für die Erstellung von Nutzerkonten über die Eingabemaske auf den jeweiligen Websites eingeben, nutzen wir zur Freischaltung und allgemeinen Verwaltung Ihres Accounts, damit Sie das jeweilige Produkt oder den Service vertragsgerecht und wie vereinbart nutzen können.

 

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Wenn Sie eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit an uns wenden.

 

2. Hosting

Hosting mit Hetzner

Wir hosten unsere Websites bei Hetzner. Anbieter ist die Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen, Deutschland (nachfolgend: Hetzner).

Wenn Sie unsere Websites besuchen, werden Ihre personenbezogenen Daten auf den Servern von Hetzner verarbeitet. Personenbezogene Daten europäischer Websitebesucher werden dabei in der Regel auf nicht außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes befindlichen Servern gehostet, sondern verbleiben innerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes.

Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Hetzner:
https://www.hetzner.com/de/legal/privacy-policy/

 

Die Verwendung von Hetzner erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an einer möglichst zuverlässigen Darstellung unserer Websites. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

 

Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) mit dem oben genannten Anbieter geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

 

3. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie unsere Websites benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

NT-ware Systemprogrammierungs-GmbH
Niedersachsenstraße 6
49186 Bad Iburg
Deutschland

Telefon: +49-54 03 - 7243 - 0
E-Mail: info@nt-ware.com

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

 

Hinweis zum Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zu Ihren durch uns verarbeiteten personenbezogenen Daten oder dieser Datenschutzerklärung haben, können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten per Email unter privacy@nt-ware.com oder per Post unter der Adresse des Verantwortlichen (siehe “Hinweis zur verantwortlichen Stelle”) mit dem Zusatz DATENSCHUTZABTEILUNG wenden.

 

Speicherdauer

Soweit innerhalb dieser Datenschutzerklärung keine speziellere Speicherdauer genannt wurde, verbleiben Ihre personenbezogenen Daten bei uns, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Wenn Sie ein berechtigtes Löschersuchen geltend machen oder eine Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht, sofern wir keine anderen rechtlich zulässigen Gründe für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten haben (z. B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen); im letztgenannten Fall erfolgt die Löschung nach Fortfall dieser Gründe.

Somit behandeln wir Ihre personenbezogenen Daten im Bezug auf Lösch- und Aufbewahrungsfristen wie folgt:

  • wir speichern Informationen über Ihren Besuch auf unserer Website nur so lange, wie es für die genannten Zwecke erforderlich ist.
  • in der Regel löschen wir die Browserdaten der Benutzer alle 12 Monate.
  • wir bewahren die von Bewerbern übermittelten Informationen in der Regel nicht länger als 6 Monate nach einer entsprechenden Einstellungsentscheidung auf. Wenn Ihre Bewerbung nicht erfolgreich ist, können wir, Ihre Einwilligung vorausgesetzt, Ihre Bewerbung länger aufbewahren, wenn Sie für eine andere Stelle geeignet sind, die sich in Zukunft innerhalb unserer Konzernunternehmen ergeben könnte.

 

Wenn Ihre Bewerbung erfolgreich ist, werden die relevanten Informationen zum Zweck der Verwaltung Ihres späteren Arbeitsverhältnisses verwendet.

 

Ferner bewahren wir Ihre persönlichen Daten auf:

  • soweit dies erforderlich ist, um Ihnen unsere Produkte oder Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen;
  • soweit dies für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke oder zum Zeitpunkt der Erhebung erforderlich ist;
  • soweit dies erforderlich ist, um unseren rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen und in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen
  • zur Beilegung von Streitigkeiten und zur Einhaltung unserer Verträge

 

Nach Ablauf der geltenden Aufbewahrungsfrist werden die personenbezogenen Daten gelöscht oder anonymisiert. Dies wird durch folgende Maßnahmen sichergestellt:

  • Löschung der eindeutigen Identifikatoren, die die Zuordnung eines Datensatzes zu einer bestimmten Person ermöglichen;
  • Löschung einzelner Informationen, die die betroffene Person identifizieren (entweder allein oder in Kombination mit anderen Informationen);
  • Trennung personenbezogener Daten von nicht-identifizierenden Informationen (z. B. eine Bestellnummer von Name und Adresse des Kunden); oder
  • Zusammenfassung von personenbezogenen Daten in einer Weise, sodass keine Zuordnung zu einer Person mehr möglich ist.

 

Hinweis zur Datenweitergabe in die USA und sonstige Drittstaaten

Wir nehmen unter anderem Tools und Dienstleistungen in Anspruch von Unternehmen mit Sitz in den USA oder sonstigen datenschutzrechtlich nicht sicheren Drittstaaten. Wenn diese Tools aktiv sind oder die Daten an die jeweiligen Dienstleister weitergegeben werden, können Ihre personenbezogene Daten in diese Drittstaaten übertragen und dort verarbeitet werden. Wir weisen darauf hin, dass in diesen Ländern kein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau garantiert werden kann. Beispielsweise sind US-Unternehmen dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass Sie als Betroffener hiergegen gerichtlich vorgehen könnten. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass US-Behörden (z. B. Geheimdienste) Ihre auf US-Servern befindlichen Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft speichern. Wir haben auf diese Verarbeitungstätigkeiten keinen Einfluss.

 

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

 

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei den, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

 

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

 

Sicherheit

Die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten ist für uns sehr wichtig. Wir setzen physische, elektronische und administrative Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Missbrauch und unbefugtem Zugriff, Offenlegung, Änderung und Zerstörung zu schützen.

Außerdem führen wir Mitarbeiterschulungen, regelmäßige Überprüfungen, Bewertungen und die Implementierung neuer (oder anwendbarer) Technologien sowie die Löschung von Daten, Verschlüsselung, Firewalls und Zugangsbeschränkungen durch.

Darüber hinaus befinden sich alle personenbezogenen Daten in Rechenzentren mit Sicherheitsmerkmalen, die den gesetzlichen Anforderungen entsprechen. Alle Daten werden gemäß den geltenden Sicherheitsstandards geschützt.

Aufgrund der Beschaffenheit des Internets kann NT-ware jedoch keine Garantie für die Sicherheit der personenbezogenen Daten übernehmen. Für den Fall, dass Ihre persönlichen Daten in die Hände eines Unbefugten gelangen oder der begründete Verdacht besteht, dass sie in die Hände eines Unbefugten gelangt sind, und das geltende Recht eine Benachrichtigung vorschreibt, werden wir Sie per E-Mail, Fax, Post oder durch eine sonstige geeignete Maßnahme benachrichtigen. NT-ware wird Sie umgehend benachrichtigen, soweit dies für die Strafverfolgungsbehörden und/oder NT-ware erforderlich ist, um das Ausmaß des Verstoßes festzustellen und die Integrität des Datensystems zu untersuchen und wiederherzustellen.

 

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Unsere Seiten nutzen aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

Auskunft, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an uns wenden.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

 

4. Datenerfassung

Server-Log-Dateien

Die Provider der Seiten erheben und speichern automatisch Informationen in so genannten Server-Log Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

 

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Websitebetreiber haben ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung der Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

 

Anfrage per E-Mail, Kontaktformular, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Kontaktformular, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (z.B. Name, Telefonnummer, Emailadresse, Land) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

 

Bewerbungen

Wenn Sie sich auf eine Stelle bei NT-ware bewerben, erfolgt dies durch Inanspruchnahme der Email Funktion. Bitte beachten Sie daher die Hinweise in dieser Datenschutzerklärung unter dem Punkt “Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax”.  Als Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung von Bewerberdaten dient Art. 88 Abs. 1 DSGVO i.V.m. § 26 BDSG. Sollten Sie Interesse haben in unseren Bewerberpool aufgenommen zu werden und somit für weitere Positionen in unserem Unternehmensverbund berücksichtigt werden, die Ihrem Bewerbungsprofil entspricht, erfolgt diese Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens können die zur Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlichen Vorstellungsgespräche auch virtuell stattfinden. Der für die Verarbeitung Verantwortliche nutzt zu diesem Zweck regelmäßig die Microsoft-Anwendung TEAMS. Informationen zur Datenverarbeitung beim Einsatz von Microsoft Teams finden Sie unter Punkt 8 dieser Datenschutzerklärung und unter dem folgenden Link: https://docs.microsoft.com/de-de/microsoftteams/teams-privacy

 

Erstellung des Nutzerkontos für uniFLOW Online Express
Zur Erstellung Ihres Nutzerkontos für uniFLOW Online Express ist es notwendig personenbezogene Daten von Ihnen zu verarbeiten. Das Nutzerkonto ist notwenig, damit Sie uniFLOW Online Express vertragsgerecht nutzen können. Mit Abschicken des ausgefüllten Formulars werden die folgenden eingegebenen Daten an uns zur weiteren Verarbeitung übertragen und Sie erhalten per Email Ihre Zugangsdaten von uns. Die folgenden Daten werden von uns, wie oben beschrieben, verarbeitet:

  • Username
  • Emailadresse
  • Abteilung (optional)
  • Unternehmensadresse
  • “Tenant” Name (Domain Name)
  • Telefonnummer (optional)
  • Wohnort (Land)
  • Seriennummer des “Dealer Tenants” (optional)

 

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, nämlich für die Erfüllung des Vertrags zur vereinbarten Nutzung von uniFLOW Online Express oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.

Die von Ihnen an uns übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nachdem Sie Ihren Account gekündigt haben oder nicht mehr berechtigt sind diesen Account zu nutzen). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

 

NT-ware Customer/Support Portal Registrierung

Wir bieten Nutzern (ausschließlich Canon direkt oder Canon Partnern vorenthalten) die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten für unser NT-ware Customer/Support Portal zu registrieren. Die Daten werden dabei mittels eines Microsoft Forms Formulars erfasst.

Mit Absenden des Formulars werden sodann folgende personenbezogenen Daten:

  • Vorname,
  • Nachname,
  • Position,
  • Unternehmen,
  • Land/ Region

zum Zwecke des Registrierungsprozesses erhoben.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen und die Informationen, die zur Registrierung für das NT-ware Customer/Support Portal erforderlich sind, über eine entsprechende, zuverlässige und sichere Platform zu erfassen oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.

Die von Ihnen an uns übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nachdem Sie Ihren Partner Account gekündigt haben oder nicht mehr berechtigt sind diesen Account zu nutzen). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

 

Partner Site Registrierung

Wir bieten Nutzern (ausschließlich Canon direkt oder Canon Partnern vorenthalten) die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten für unsere Partner Site zu registrieren. Die Daten werden dabei mittels eines Microsoft Forms Formulars erfasst.

Mit Absenden des Formulars werden sodann folgende personenbezogenen Daten:

  • Vorname,
  • Nachname,
  • Position,
  • Land/ Region

 ke des Registrierungsprozesses erhoben.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen und die Informationen, die zur Registrierung für die Partner Site erforderlich sind, über eine entsprechende, zuverlässige und sichere Platform zu erfassen oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.

Die von Ihnen an uns übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nachdem Sie Ihren Partner Account gekündigt haben oder nicht mehr berechtigt sind diesen Account zu nutzen). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

 

Password Reset

Um Ihr Passwort für das NT-ware Partner Portal zurückzusetzen, werden Sie auf ein Microsoft Forms Formular weitergeleitet, um die Informationen einzugeben, die benötigt werden, um Ihr Passwort zurückzusetzen.

Mit Absenden des Formulars werden Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten:

  • Vorname,
  • Nachname,
  • Emailadresse (optional),
  • “Comment” (optionales Freitextfeld für weitere Informationen)

zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet.

 

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.

Die von Ihnen an uns übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossenem Zurücksetzen Ihres Passworts/ Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

 

Umfragen (insbesondere mithilfe von Microsoft Forms)

Gelegentlich führen Nt-ware´s Abteilungen (insbesondere Marketing, Training uns Business Development) Umfragen durch bzw. stellen spezielle Fragebögen zur Verfügung, welche intern und extern addressiert werden können. Der Zweck der jeweiligen Umfrage bzw. des jeweiligen Fragekatalogs wird Ihnen dabei im Einleitungstext erklärt (dies kann auch, wie oben in den Abschnitten „Partner Site Registrierung“ und „Password Reset“ dargestellt, dazu dienen, einen Zugang zu gewissen Seiten zu gelangen oder einen Account zu generieren). Hierbei können personenenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden. Der Umfang der verarbeiteten Daten richtet sich hier nach der speziellen Umfrage. Hierbei ist zu beachten, dass einige Daten auch freiwillig zur Verfügung gestellt werden können- diese Felder sind dementsprechend markiert.

Der Zugriff auf die von Ihnen angegebenen Daten folgt einem strengem Need-to-know Prinzip, was heißt, dass nur authorisierten Personen Zugang zu personenbezogenen Daten von Ihnen gewährt wird, die diese wirklich benötigen.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), welches sich nach dem in der Umfrage genannten Zweck richtet oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.

Die von Ihnen an uns übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

 

Als Medium der Datenabfrage nutzen wir Microsoft Forms. Weitere Informationen über Microsoft Forms entnehmen Sie bitte dieser Datenschutzerklärung unter dem Abschnitt „Microsoft Forms“.

Anmeldung zum Webinar und Durchführung

Um Webinare über das Internet durchführen zu können, verwenden wir die Softwarelösung GoToWebinar von LogMeIn mit Sitz in: The Reflector, 10 Hanover Quay, Dublin 2 D02R573, Irland.

Zu diesem Zweck übermitteln wir Ihre Anmeldedaten an diesen Dienstleister, der als unser Auftragsverarbeiter Ihre Daten nur auftragsbezogen für die Durchführung des Webinars verwenden darf. Darüber hinaus erhebt der Dienstleister weitere Daten von Ihnen, um die Dienstleistung zu erbringen. Dazu gehören zum Beispiel die folgenden Informationen:

  • allgemeine Daten über die Nutzung des Dienstes,
  • Standortdaten,
  • Webbrowser-Daten,
  • IP-Daten des Geräts

 

Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von LogMeIn unter: https://www.goto.com/de/company/legal/privacy/international

 

Sie können an einem Webinar teilnehmen, wenn Sie sich zuvor über unsere Website https://web.nt-ware.net/partner/training-certification/webinars/ angemeldet haben. Zu diesem Zweck werden folgende persönliche Daten abgefragt:

  • Vorname, Nachname,
  • Firma,
  • E-Mail Adresse,
  • Land

 

Wir verwenden die oben genannten Anmeldedaten ausschließlich für die Durchführung des Webinars und die allgemeine interne Organisation für das Webinar-Management.

Die Verarbeitung der eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen, indem Sie den Widerruf direkt gegenüber der zuständigen Fachabteilung von NT-ware unter folgender E-Mail-Adresse erklären: training@nt-ware.com.

 

Weiterhin können Ihre personenbezogenen Daten innerhalb der NT-ware Gruppe, der Canon Gruppe und ggfs. an Canon Partnern weitergegeben werden. Dies dient der allgemeinen Organisation bezüglich der tatsächlichen Teilnahme der einzelnen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und folgt einem strengem Need-to-know Prinzip, was heißt, dass nur authorisierten Personen Zugang zu personenbezogenen Daten von Ihnen gewährt wird, die diese auch wirklich benötigen.

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung/den Datenaustausch ist das berechtigte Interesse des für die Verarbeitung Verantwortlichen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die von Ihnen eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung widerrufen oder der Zweck der Datenverarbeitung entfällt.

Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere Aufbewahrungsfristen - bleiben hiervon unberührt.

 

Newsletter

Wenn Sie einen (oder mehrere) unserer Newsletter erhalten möchten, können folgende Daten von Ihnen verarbeitet werden (je nach Newsletter kann dies gelegentlich variieren):

  • Vorname, Nachname,
  • Firma,
  • E-Mail Adresse,
  • Land

 

Weitere Daten werden nicht oder nur auf freiwilliger Basis erhoben. Wir verwenden diese Daten ausschließlich für die Zusendung der gewünschten Informationen.

Für die Abwicklung des Newsletters nutzen wir den Dienstleister Mailchimp (c/o The Rocket Science Group) mit Sitz in LLC675 Ponce De Leon Ave NE Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA. Weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten durch diesen Dienstleister finden Sie unter: https://www.intuit.com/privacy/statement/

Wir haben mit dem oben genannten Dienstleister einen Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Artikel 28 DSGVO abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich erforderlichen Vertrag, der sicherstellt, dass dieser Ihre personenbezogenen Daten nur nach unseren Weisungen und in Übereinstimmung mit der DSGVO verarbeitet.

Die Verarbeitung der in das Newsletter-Anmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der Email-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit über den "Austragen"-Link im Newsletter widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Empfangs angegebenen Daten werden von uns bzw. dem Newsletter-Dienstleister bis zu Ihrer Abmeldung vom Newsletter gespeichert und nach Ihrer Abmeldung vom Newsletter bzw. nach Wegfall des Zwecks aus dem Newsletter-Verteiler gelöscht. Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere Aufbewahrungsfristen - bleiben hiervon unberührt.

Wir behalten uns vor, E-Mail-Adressen aus unserem Newsletter-Verteiler nach eigenem Ermessen im Rahmen unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zu löschen oder zu blocken.

Nach der Streichung Ihres Namens aus dem Newsletter-Verteiler wird Ihre E-Mail-Adresse von uns oder dem Newsletter-Dienstleister in einer Blacklist gespeichert, sofern dies zur Verhinderung künftiger Zusendungen erforderlich ist. Die Daten aus der Blacklist werden nur zu diesem Zweck verwendet und nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Dies dient sowohl Ihrem Interesse als auch unserem Interesse an der Einhaltung gesetzlicher Vorgaben beim Versand von Newslettern (berechtigtes Interesse i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Speicherung in der Blacklist ist zeitlich nicht befristet. Sie können der Speicherung widersprechen, wenn Ihr Interesse unser berechtigtes Interesse überwiegt.

 

Schulungsplattform (Bereitstellung von Online-Schulungen)
Wir bieten verschiedene Online-Schulungen für diejenigen an, die sich für unser Partnerportal registriert haben (NT-ware oder Canon Mitarbeiter, Canon Partner).

Einige Informationen werden automatisch zu Ihrem Profil hinzugefügt, wenn Sie sich auf der Partner-Website registrieren, und können dort verwaltet werden. Andere Informationen sind optional und können hinzugefügt und geändert werden. Die folgenden Daten können daher verarbeitet werden:

  • Vorname, Nachname,
  • E-Mail Adresse,
  • Nutzername,
  • Foto,
  • Firma,
  • Land,
  • Titel,
  • Adresse,
  • Telefonnummer,
  • Skype,
  • Twitter,
  • (Job) Position

 

Wenn Sie eine Online-Schulung über unser Lernportal absolvieren und starten möchten, können zusätzlich zu den oben genannten Informationen folgende Daten von Ihnen erhoben und verarbeitet werden:

  • Start- und Enddatum des Kurses,
  • Uhrzeit, zu der Sie den Kurs absolvieren,
  • letzte Anmeldung,
  • zugewiesenes Datum,
  • Versuche für den Test/das Quiz

 

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrages zusammenhängt oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, z.B. um Ihnen die Nutzung unseres Schulungsangebots zu ermöglichen. In allen anderen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) an der effektiven und nachhaltigen Durchführung der von uns angebotenen Schulungen (insbesondere die Erfassung des aktuellen Wissensstandes und die Unterstützung der persönlichen Entwicklung unter Berücksichtigung der Test-/Quiz-Ergebnisse) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), sofern diese eingeholt wurde.

Wir verwenden SAP Litmos für den Betrieb der Lernplattform. Ihre Daten werden in Rechenzentren innerhalb der EU gehostet.

Weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten durch diesen Dienstleister finden Sie unter: https://www.litmos.com/de-DE/privacy-policy

Wir haben mit dem oben genannten Anbieter einen Datenverarbeitungsvertrag (DPA) gemäß Artikel 28 DSGVO abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich erforderlichen Vertrag, der sicherstellt, dass er Ihre personenbezogenen Daten nur nach unseren Weisungen und in Übereinstimmung mit der DSGVO verarbeitet.

Ihre Daten (einschließlich der durchgeführten Schulungen) können dem sogenannten "Team Manager" zur Verfügung gestellt werden. Der Teammanager ist eine Rolle innerhalb des Systems und umfasst eine oder mehrere Personen (in der Regel aus der Abteilung Business Development) und ist für eine bestimmte Region (z.B. Deutschland/Niederlande/USA) zuständig. Wenn Sie diesem Team Manager oder Managern im System unterstellt sind, kann hier ein Zugriff durch die genannten Manager erfolgen. Dies dient der allgemeinen Organisation. Darüber hinaus ist es für die Teamleiter von zentraler Bedeutung, den Kenntnisstand der Schulungsteilnehmer einzuschätzen, wo noch Entwicklungspotenzial besteht und allgemeines Wissen über die NT-ware Produkte zu vermitteln.

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung/den Datenaustausch ist das berechtigte Interesse des für die Verarbeitung Verantwortlichen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und folgt dem Need-to-know-Prinzip, wobei nur die Teamleiter Zugriff auf die Daten der ihnen unterstellten Schulungsteilnehmer haben.

Die Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern (sofern berechtigt) oder der Zweck der Speicherung entfällt (z.B. nachdem Sie Ihr Konto gekündigt haben oder nicht mehr berechtigt sind, dieses Konto zu nutzen). Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen - bleiben hiervon unberührt.

 

Notfall-Kontakt

Unsere Mitarbeiter haben die Möglichkeit, einen Notfallkontakt anzugeben, um eine Person aus ihrem privaten Umfeld zu informieren, z.B. im Falle eines Unfalls oder einer Gesundheitsgefährdung. Wenn Sie von Mitarbeitern unseres Unternehmens als Notfallkontakt angegeben wurden, beruht dies auf dessen "berechtigten Interessen" (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Das berechtigte Interesse in den oben beschriebenen Fällen besteht darin, dass der Arbeitgeber so schnell wie möglich jemanden aus dem privaten Umfeld des Arbeitnehmers erreichen kann. Je nach Schwere des Unfalls kann der Mitarbeiter dies nämlich nicht mehr selber durchführen.

In diesem Zusammenhang können folgende Daten verarbeitet werden:

  • Vorname, Nachname,
  • Beziehung zum Mitarbeiter,
  • Telefon,
  • E-Mail, Adresse

 

Die Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern (sofern berechtigt) oder der Zweck der Speicherung entfällt (z.B. Ausscheiden des Mitarbeiters aus dem Unternehmen oder Angabe eines anderen Notfallkontakts). Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen - bleiben hiervon unberührt.

 

Aufnahme von Videokonferenzen

In seltenen Fällen kann es sein, dass Organisatoren einer Videokonferenz, Online Schulung, eines Webinars o.ä. (im Folgendem “Online Konferenz” genannt) die Möglichkeit wahrnehmen wird, diese aufzunehmen. Sie werden selbstverständlich vor diesem Vorhaben noch einmal während der Online Konferenz mündlich vom Organisator darüber informiert.
Die Möglichkeit zur Aufzeichnung von Online Konferenzen ist im Bedarfsfall wichtiger Bestandteil, um Schulungen, Webinare oder sonstige wichtige Konferenzen nicht mehrfach halten zu müssen, um abwesende Teilnehmende (zum Beispiel aufgrund Krankheit oder kollidierenden Terminen) die Möglichkeit zu geben sich diese zu einem anderen Zeitpunkt anschauen zu können. Weiterhin kann somit sichergestellt werden, dass die Teilnehmenden sich zu Wiederholungszwecken die Aufzeichnung eigenständig abrufen können und somit etwaige Nachfragen an den Organisator der Online Konferenz nicht mehr notwendig sind. Dies führt in Konsequenz zu weniger Arbeitsbelastung für beide Parteien (dem Teilnehmenden und dem Organisator der Online Konferenz).

Primär kann es zu einer Verarbeitung von Namen, Bild und Ton kommen, wenn die Aufzeichnung gestartet ist. Weiterhin ist es nicht auszuschließen, dass durch Fragen und oder Kommentaren der Teilnehmenden oder durch Ausführungen des Organisators der Online Konferenz sensible personenbezogene Daten wie politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder ähnliches verarbeitet wird. Darauf hat der Verantwortliche keinen Einfluss und es obliegt den teilnehmenden Personen, inwiefern Sie durch Kommentare und Fragen personenbezogene Daten preisgeben.


Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung bildet das berechtigte Interesse des Verantwortlichen gemäß Artikel 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Der Verantwortliche hat das berechtigte Interesse an einem reibungslosen Arbeitsablauf. Wie die oben genannten Auführungen zu den Zwecken schon verdeutlichen, führt die Aufzeichnung der Online Konferenz zu einer deutlichen Arbeitserleichterung beider Parteien. Weiterhin kann die Rechtmäßigkeit dieser Datenverarbeitung auch auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) basieren, sofern diese abgefragt wurde.

Ihre Daten werden nach Wegfall der oben genannten Zwecke (z.B. wenn eine Online Konferenz nicht mehr aktuell ist o.ä.) gelöscht, soweit keine weiteren gesetzlichen oder betriebliche Notwendigkeiten bestehen, in der Regel nach 2 Jahren. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

 

Cookies

Unsere Internetseiten verwenden so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt.

Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seiten betreten (Third-Party-Cookies). Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens.

Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Websitefunktionen ohne diese nicht funktionieren würden.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. für die Anzeige von Videos) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies abgefragt wurde, erfolgt die Speicherung der betreffenden Cookies ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO); die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Soweit Cookies von Drittunternehmen oder zu Analysezwecken eingesetzt werden, werden wir Sie hierüber im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert informieren und ggf. eine Einwilligung abfragen.

Weiterführende Informationen zu den verwendeten Cookies auf dieser Website sind in unserer Cookie Policy aufgeführt und können abgerufen werden unter:  https://www.nt-ware.com/de/sonderseiten/cookie-policy/

 

Desweiteren nutzt NT-ware automatisierte Tools, die zur Erfassung von bestimmten Informationen verwendet werden. Dazu gehören:

  • Web-Beacons: Ein Web-Beacon ist eine unsichtbare Datei, die sich auf einer Webseite befindet und dazu dient, die Navigation und Leistung eines Besuchers auf einer Website zu verfolgen. Der Web-Beacon kann mit Ihrem Computer kommunizieren, um unter anderem festzustellen, ob Sie eine Seite auf der NT-ware-Website zuvor besucht oder eine bestimmte Online-Werbung angesehen haben;
  • Embedded Links: Ein “eingebetteter Link” ist ein Link zu einer Webseite, der sich in einer E-Mail befinden kann, die Sie von NT-ware erhalten. Wenn Sie auf einen eingebetteten Link klicken, kann NT-ware Informationen über die folgende Interaktion sammeln, und diese Informationen könnten mit Ihrer Identität in Verbindung gebracht werden. Wenn Sie nicht möchten, dass NT-ware Informationen über die von Ihnen angeklickten Links sammelt, können Sie wählen, dass Sie keine Links in einer E-Mail von NT-ware anklicken

 

Weiterhin sind auf einigen unserer Websites Links externer Anbieter oder Verlinkungen auf weitere Websites, für die NT-ware verantwortlich ist, verfügbar, die beispielsweise in unserem Blog, Trust Center, Useful Links oder den News angezeigt werden. Wenn Sie nicht möchten, dass über die jeweiligen Websites Informationen über Sie gesammelt werden, klicken Sie diese Links nicht an oder stellen Sie im Zuge der Cookie Einstellungen auf der jeweiligen Website sicher, nur die Cookies zu aktivieren, mit deren Nutzung Sie einverstanden sind.

 

5. Soziale Medien

Facebook Plugins

Auf einigen unserer Websites sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook integriert. Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook jedoch auch in die USA und in andere Drittländer übertragen.

Die Facebook Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo auf einigen unserer Websites. Eine Übersicht über die Facebook Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE.

 

Wenn Sie einige unserer Websites besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse die jeweilige Website besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken, während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte der jeweiligen Website auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch der jeweiligen Website Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: https://de-de.facebook.com/privacy/explanation.

 

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch der jeweiligen Website Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Die Verwendung der Facebook Plugins erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst umfangreichen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Soweit mit Hilfe des hier beschriebenen Tools personenbezogene Daten auf unseren Websites erfasst und an Facebook weitergeleitet werden, sind wir und die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland gemeinsam für diese Datenverarbeitung verantwortlich (Art. 26 DSGVO). Die gemeinsame Verantwortlichkeit beschränkt sich dabei ausschließlich auf die Erfassung der Daten und deren Weitergabe an Facebook. Die nach der Weiterleitung erfolgende Verarbeitung durch Facebook ist nicht Teil der gemeinsamen Verantwortung. Die uns gemeinsam obliegenden Verpflichtungen wurden in einer Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung festgehalten. Den Wortlaut der Vereinbarung finden Sie unter:

https://www.facebook.com/legal/controller_addendum.

 

Laut dieser Vereinbarung sind wir für die Erteilung der Datenschutzinformationen beim Einsatz des Facebook-Tools und für die datenschutzrechtlich sichere Implementierung des Tools auf unseren Websites verantwortlich. Für die Datensicherheit der Facebook- Produkte ist Facebook verantwortlich. Betroffenenrechte (z. B. Auskunftsersuchen) hinsichtlich der bei Facebook verarbeiteten Daten können Sie direkt bei Facebook geltend machen. Wenn Sie die Betroffenenrechte bei uns geltend machen, sind wir verpflichtet, diese an Facebook weiterzuleiten.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier:

https://de-de.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum,

https://de-de.facebook.com/help/566994660333381

und

https://www.facebook.com/policy.php.

 

Twitter Plugin

Auf einigen unserer Websites sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Irland. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ werden die von Ihnen besuchten Websites mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter: https://twitter.com/de/privacy.

Die Verwendung des Twitter-Plugins erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst umfangreichen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://gdpr.twitter.com/en/controller-to-controller-transfers.html.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter https://twitter.com/account/settings ändern.

 

Instagram Plugin

Auf einigen unserer Websites sind Funktionen des Dienstes Instagram eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland integriert.

Wenn Sie in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind, können Sie durch Anklicken des Instagram-Buttons die Inhalte dieser Website mit Ihrem Instagram-Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch der jeweiligen Website Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten.

Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst umfangreichen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Soweit mit Hilfe des hier beschriebenen Tools personenbezogene Daten auf unserern Websites erfasst und an Facebook bzw. Instagram weitergeleitet werden, sind wir und die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland gemeinsam für diese Datenverarbeitung verantwortlich (Art. 26 DSGVO). Die gemeinsame Verantwortlichkeit beschränkt sich dabei ausschließlich auf die Erfassung der Daten und deren Weitergabe an Facebook bzw. Instagram. Die nach der Weiterleitung erfolgende Verarbeitung durch Facebook bzw. Instagram ist nicht Teil der gemeinsamen Verantwortung. Die uns gemeinsam obliegenden Verpflichtungen wurden in einer Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung festgehalten. Den Wortlaut der Vereinbarung finden Sie unter: https://www.facebook.com/legal/controller_addendum.

Laut dieser Vereinbarung sind wir für die Erteilung der Datenschutzinformationen beim Einsatz des Facebook- bzw. Instagram-Tools und für die datenschutzrechtlich sichere Implementierung des Tools auf unserer Website verantwortlich. Für die Datensicherheit der Facebook bzw. Instagram-Produkte ist Facebook verantwortlich. Betroffenenrechte (z. B. Auskunftsersuchen) hinsichtlich der bei Facebook bzw. Instagram verarbeiteten Daten können Sie direkt bei Facebook geltend machen. Wenn Sie die Betroffenenrechte bei uns geltend machen, sind wir verpflichtet, diese an Facebook weiterzuleiten.

 

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier:

 

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram:

https://instagram.com/about/legal/privacy/

 

6. Datenaustausch mit anderen NT-ware Niederlassungen

Sofern in dieser Datenschutzerklärung nicht anders angegeben, sind die persönlichen Daten für den internen Gebrauch bestimmt und werden nicht an Dritte weitergegeben. Ungeachtet des Vorstehenden können Informationen über Nutzer der Funktionen auf unseren Websites an andere Unternehmen der NT-ware Gruppe weitergeben werden, nämlich an:

  • NT-ware ES (Zettachring 10, 70567 Stuttgart, Deutschland),
  • NT-ware USA, Inc. (105 Maxess Road, Suite S129, Melville N.Y. 11747, USA),
  • NT-ware Asia, Pte. Ltd. (438 Alexandra Road #04-01 Alexandra Point, 119958, Singapur),
  • NT-ware Japan Inc. (2-4-11, Higashi Shinagawa, Shinagawa, Tokyo, Japan, 140-0002)

 

Hier handelt es sich primär um Supportanfragen, die von Ihnen (über das ITS Supportsystem) an uns übermittelt werden.

Diese helfen dabei, unsere Produkte und Dienstleistungen anzubieten und zu verbessern, den Verkauf zu fördern und auf Ihre Anfragen zu reagieren.

Der Austausch personenbezogener Daten mit unseren NT-ware Niederlassungen erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und erfolgt nur für interne Verwaltungzwecke. Dies stellt nach der DSGVO ein berechtigtes Interesse für zusammengehörige Unternehmen dar (Erwägungsgrund 48 DSGVO “kleines Konzernprivileg”). Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
Sofern eine Bearbeitung Ihres Anliegens einen (vor)vertaglichen Hintergrund hat stützen wir uns bei der Weitergabe (sofern diese notwendig ist) Ihrer personenbezogenen Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Wir haben einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (AVV) mit den oben genannten Niederlassungen abgeschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass diese die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeiten.

Mit den Niederlassungen in den USA und Singapur wurden Standardvertragsklauseln als geeignete Garantie für den Austausch personenbezogener Daten gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO abgeschlossen. Wir weisen darauf hin, dass in diesen Ländern kein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau garantiert werden kann. Wie bereits erwähnt sind beispielsweise US-Unternehmen dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass Sie als Betroffener hiergegen gerichtlich vorgehen könnten.
Sollten personenbezogene Daten mit der Niederlassung in Japan ausgetauscht werden wird sich auf den Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommssion gemäß Art. 45 Abs. 3 DSGVO gestützt. Ein solcher Angemessenheitsbeschluss besagt, dass die Europäische Kommission beschlossen hat, dass eine Übermittlung personenbezogener Daten an ein Drittland vorgenommen werden darf, da das betreffende Drittland, ein angemessenes Schutzniveau bietet.

 

7. Datenaustausch in besonderen Situationen

Im Falle einer Übernahme von NT-Ware oder eines Großteils seiner Vermögenswerte können Kundeninformationen zu den übertragenen Vermögenswerten gehören. Darüber hinaus kann es sein, dass im Falle einer Umstrukturierung, einer Fusion, eines Verkaufs, eines Joint Ventures, einer Abtretung, einer Übertragung oder einer sonstigen Verfügung über unser gesamtes Geschäft, unser Vermögen oder unsere Aktien (einschließlich in Verbindung mit einem Konkurs- oder ähnlichen Verfahren) die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten an den betreffenden Dritten übertragen werden.

 

8. Plugins und Tools

YouTube

Einige unserer Websites binden Videos der Website YouTube ein. Betreiber der Website ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

 

Wenn Sie einige unserer Websites besuchen, auf denen YouTube eingebunden ist, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

 

Des Weiteren kann YouTube verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern oder vergleichbare Technologien zur Wiedererkennung verwenden (z. B. Device-Fingerprinting). Auf diese Weise kann YouTube Informationen über Besucher unserer Websites erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen.

 

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

 

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

 

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter:

https://policies.google.com/privacy?hl=de

 

XING Plugin

Diese Website nutzt Funktionen des Netzwerks XING. Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland.

Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von XING enthält, wird eine Verbindung zu Servern von XING hergestellt. Eine Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt dabei nach unserer Kenntnis nicht. Insbesondere werden keine IP-Adressen gespeichert.

Zudem findet auch keine Auswertung des Nutzungsverhaltens über die Verwendung von Cookies im Zusammenhang mit dem “XING Share-Button” statt.

 

Die Verwendung des XING-Plugins erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst umfangreichen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien.

 

Weitere Information zum Datenschutz und dem XING Share-Button finden Sie in der Datenschutzerklärung von XING unter: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

 

Google Maps

Auf einigen unserer Websites verwenden wir Google Maps (API) von Google LLC, 1600 Amphitheater Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Google Maps ist ein Webdienst zur Anzeige interaktiver Karten, um geografische Informationen bereitzustellen. Durch die Nutzung dieses Dienstes wird insbesondere der Standort der des Unternehmens angezeigt und die Anreise erleichtert.

 

Wenn Sie eine der Unterseiten besuchen, auf denen die Karte von Google Maps eingebunden ist, werden Informationen über Ihre Nutzung unserer Website (z. B. Ihre IP-Adresse) an die Server von Google in den Vereinigten Staaten übertragen und dort gespeichert. Dies geschieht unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, in das Sie eingeloggt sind, oder ob es kein Nutzerkonto gibt. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet.

 

Wenn Sie keine Zuordnung zu Ihrem Profil bei Google wünschen, müssen Sie sich aus Ihrem Google-Konto ausloggen, bevor Sie die Schaltfläche "Registrieren" zur Testfahrt aktivieren. Google speichert Ihre Daten (auch für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus.

 

Gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO beruht eine solche Auswertung auf den berechtigten Interessen von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, der Marktforschung und/oder der bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Sie haben das Recht, der Bildung dieser Nutzerprofile zu widersprechen, wobei Sie sich zur Ausübung dieser Rechte an Google wenden müssen.

 

Bitte beachten Sie: Die Google LLC hat Ihren Sitz in den Vereinigten Staaten. Seit dem Wegfall des EU-US-Privacy-Shield ist ein angemessenes Datenschutzniveau, wie es zum Beispiel innerhalb der Europäischen Union angenommen werden kann, für die Vereinigten Staaten nicht mehr gewährleistet.

 

Wenn Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google bei der Nutzung von Google Maps nicht einverstanden sind, können Sie den Webdienst Google Maps auch vollständig deaktivieren, indem Sie die JavaScript-Anwendung in Ihrem Browser ausschalten. In diesem Fall können Google Maps und die Kartendarstellung auf dieser Website nicht genutzt werden.

 

Die Nutzungsbedingungen von Google finden Sie unter:

https://policies.google.com/terms?hl=de

Weitere Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter:

https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps/

 

Einzelheiten zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Nutzung von Google Maps finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de

 

Microsoft-Teams

Für Konferenzen nutzen wir Online-Tools (in der Regel Microsoft Teams). Dabei werden Ihre personenbezogenen Daten an den Anbieter (Microsoft Ireland Operations Limited, One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown Dublin 18, Irland) des Online-Tools übermittelt, der sie dann erhebt und verarbeitet. Es werden alle Daten erhoben, die für die Nutzung des Tools erforderlich sind. Zur Abwicklung der Online-Kommunikation werden auch technische Daten (z.B. IP-Adressen, MAC-Adressen, Geräte-IDs, Gerätetyp, Betriebssystemtyp und -version, Client-Version, Kameratyp, Mikrofon oder Lautsprecher und die Art der Verbindung) verarbeitet. Soweit innerhalb der Online-Tools Inhalte (z. B. Chats, Videos, Fotos, Dateien, Sprachnachrichten usw.) bereitgestellt werden, werden diese ebenfalls vom Anbieter verarbeitet.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch die Online-Tools finden Sie in den Datenschutzerklärungen (https://docs.microsoft.com/de-de/microsoftteams/teams-privacy) der Tools.


Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) mit dem oben genannten Anbieter geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Nutzer und Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

 

 

Microsoft- Forms
Zum Zwecke von Umfragen o.ä. verwenden wir regelmäßig die Microsoft- Forms Applikation. Anbieter ist die Microsoft Ireland Operations Limited, One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown Dublin 18, Irland.

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) mit dem oben genannten Anbieter geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

Weitere Informationen zum Datenschutz und FAQ finden Sie unter:

https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

und

https://support.microsoft.com/de-de/office/sicherheit-und-datenschutz-in-microsoft-forms-7e57f9ba-4aeb-4b1b-9e21-b75318532cd9.

 

Google reCAPTCHA

Zum Zwecke der Verhinderung, dass sogenannte Bots (Maschinen/Roboterprogramm) gewisse Interaktionen wie z.B. Registrierungen auf Webseiten missbrauchen (z.B. durch Fake-User Attacken) setzen wir Google reCAPTCHA (Google LLC, 1600 Amphitheater Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) auf einigen unserer Websites ein. Google reCAPTCHA testet, ob es sich um einen User/Websitebesucher oder einen Bot handelt und ermöglichtet so den Zugang zur Website.

Bei der Prüfung (Aktivierung des Tools), ob es sich um einen “menschlichen” User oder einem Bot handelt, können folgende personenbezogene Daten verarbeitet und an Google weitergeleitet werden (dabei ist auch eine Übermittlung in die USA möglich):

  • IP-Adresse
  • Datum
  • Referrer URL
  • Browser PlugIns
  • Infos über das Betriebssystem
  • ggf. Cookies (andere Google-Cookies)
  • Mausbewegungen und Tastaturanschläge
  • Verweildauer
  • Einstellungen des Nutzergeräts (z.B. Spracheinstellungen, Standort, Browser etc.)

 

Die Nutzung von Google reCAPTCHA erfolgt im Interesse der Sicherheit unserer Websites und Produkte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar (unter anderem einer Verhinderung von Spam). Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

 

 

9. Änderungen

Diese Datenschutzerklärung kann von Zeit zu Zeit geändert werden. Sie sollten die Websites daher regelmäßig auf Änderungen bezüglich der Datenschutzerklärung überprüfen. Falls erforderlich, werden wir Sie direkt über solche Aktualisierungen informieren.

Diese Datenschutzerklärung wurde im August 2022 aktualisiert.

© 2022 NT-ware Systemprogrammierungs-GmbH